Inhalte aufrufen

Hansa Park - Abbau Montezuma / Kärnan (Hypercoaster) [2015]

- - - - -

460 Antworten zu diesem Thema

#1
SpassVogel

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 772 Beiträge

Zitat

Mit einer Achterbahn, die weltweit einzigartig sein soll, will sich der Sierksdorfer Freizeitpark in der Weltspitze positionieren.

Sierksdorf – Der Hansa Park in Sierksdorf arbeitet an seiner nächsten Großattraktion. Park-Geschäftsführer Andreas Leicht bestätigte den LN „laufende Planungen für ein Fahrgeschäft, das nach derzeitigem Stand weltweit einzigartig sein wird“. Details nannte der Park-Chef mit Verweis auf den frühen Stand der Planungen zwar noch nicht. Es werde sich aber um eine Achterbahn handeln, die wie schon beim „Fluch von Novgorod“ thematisch in die europäische Hanse eingebettet sein soll. Denn den Fahrgästen soll nicht nur Nervenkitzel geboten werden. „Wir wollen auch eine Geschichte aus der Hansezeit erzählen“, kündigt Leicht an.
Damit hörten die Ähnlichkeiten mit der preisgekrönten Achterbahn „Fluch von Novgorod“ aber schon auf. „Unsere neue Attraktion wird keine Kopie, sondern etwas völlig Neues“, sagt Leicht. Der Bau werde jedoch frühestens 2014 beginnen, da von der Statik bis hin zum Brandschutz noch zahlreiche Herausforderungen zu lösen seien.
Um Platz für die neue Bahn zu schaffen, wird im kommenden Jahr der 45 Meter hohe Freifallturm „Monte Zuma“ abgebaut. Die Demontage habe jedoch ausdrücklich nichts mit der Panne im Sommer zu tun. Wie die LN berichteten war die Gondel des Turms in acht Metern Höhe stecken geblieben, so dass die Fahrgäste mit einer Hub-Bühne befreit werden mussten. „Wir bauen den ,Monte Zuma‘ ab, weil wir den Platz für die neue Attraktion benötigen“, sagt Leicht. Denn an dieser Stelle des Parks gebe es keine Höhenbeschränkungen im Bebauungsplan. Es ist also davon auszugehen, dass es auch mit der neuen Bahn hoch hinausgehen wird.
Ebenfalls weichen wird das Karussell „Sturmvogel“. Wegen kontinuierlicher Lieferproblem bei Ersatzteilen könne die angestrebte Verfügbarkeit von mindestens 98 Prozent der Park-Öffnungszeiten nicht mehr gewährleistet werden. Ob beide Fahrgeschäfte verkauft oder verschrottet werden, ist laut Leicht noch offen.
Für die Zukunft will Leicht nicht auf eine möglichst hohe Anzahl von Fahrgeschäften und Aktivitäten setzen. Ziel sei vielmehr, möglichst qualitative Erlebnisse anzubieten. Daher werde auch der Weg vom Freizeit- zum Themenpark weiter beschritten. Statt beliebig zusammengewürfelter Attraktionen soll sich das Motiv der europäischen Hanse wie ein roter Faden durch den Park ziehen. „Das ist heute auch die Erwartung der immer anspruchsvoller werdenden Besucher“, erklärt der Geschäftsführer. Mit dem Alleinstellungsmerkmal „Hanse“ wolle der Hansa Park auch weltweit in der oberen Liga der Themenparks mitspielen.
Bereits im kommenden Jahr werde deshalb das Park-Entree mit Gebäude-Nachbauten der großen Hansestädte weiter ausgebaut, kündigt Andreas Leicht an. Neben der Erweiterung des Lübecker Rathauses kämen in der Saison 2013 auch Hansebauten aus Bremen, Kopenhagen und Goslar hinzu.
Mit der gerade zu Ende gehenden Saison – der Park hat noch bis zum 21. Oktober geöffnet – zeigte sich Leicht zufrieden. Zwar hätten sich Tagesgäste durch das Regenwetter abschrecken lassen. Dank Stammgästen liege der Park aber im Plus. Rund 1,3 Millionen Besucher zählt der Hansa Park Sierksdorf pro Jahr.


Quelle: http://www.ln-online...es-grossprojekt
FORT FEAR 2014 wird anders, besser und vieles mehr. Wir werden dich FINDEN UND QUÄLEN

#2
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Sehr cool. War ja durch den Abbau und das Statement dazu schon zu erwarten.
Etwas wundern tue ich mich noch wie man eine Hanse-Geschichte im Mexikobereich erzählen will. Das wirkt für mich noch nicht schlüssig.

Eingefügtes Bild


#3
ZeroG

    Airtimers-Guru

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 2.932 Beiträge
Ich denke man wird es so oder so ähnlich machen:

Angehängte Bilder: hansapark2.jpg

Gelb --> Schlange von Midgard
Blau --> Monte Zuma (der ja abgerissen wird)
Rot --> Fläche für neue Attraktion

Insgesamt könnte der Bereich bis zur Glocke mit einem Themeing ähnlich der Schlange bis zu Mexiko reichen.

#4
Joker

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 355 Beiträge
Man könnte den Bereich im Prinzip als Spanien Bereich umgestalten und dann vielleicht die "Hanseatisch-Spanische Compagnie" irgendwie einbauen. Die hat es zwar soweit ich weiß nie gegeben, aber es gab ja Verhandlungen, die letztendlich aufgrund von Religionskonflikten gescheitert sind.

#5
lunchen

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 761 Beiträge
Die Entscheidung ist auf jedenfall richtig. Einer von den Hansa Park Fans hat mir im April schon von den Plänen erzählt, aber ich hab nicht viel davon gehalten, die stimmen schließlich selten :D
Monte Zuma ist ja kein Verlust, das ist glaub ich der schlechteste Freefall den ich je gefahren bin, zumal der Star Flyer ja eine noch bessere Aussicht bietet. Alles super so :)
Hello, I am the Undertaker and I will send you on a journey over the hill!

Eingefügtes Bild

#6
UdoZ

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 225 Beiträge
Interessant wäre, die anderen Höhenbeschränkungen im Parkbereich zu kennen, dann wüsste man, wie viele Meter sie also Minimum benötigen, damit sie dorthin "ausweichen" müssen.
www.punktantonio.de

#7
freefallXL

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 777 Beiträge
*in den Kaffee sabber* ...das hört sich gut an. So langsam tut sich wieder was in den deutschen Freizeitparks. Nach dem vorzeitigen Ende in Bottrop, ein Lichtblick :wtf:
freefallXL goes... HEIDE PARK \o/ *wohooo!

--->>> make the world go round.. \o/ ..up up and away! =D

#8
EddyMac

    Senfdazugeber

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 75 Beiträge
Klingt extrem gut,dann tut sich ja wirklich mal wieder was in deutschen Parks!Mal sehen wie es weiter geht! B)

#9
Maverickcp

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 411 Beiträge
Ich bin echt gepannt, was das für eine "völlig neue" Achterbahn werden soll, aber solche Ansagen klingen immer gut. :)

#10
Aéreo

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 249 Beiträge
Weltweit Einzigartig, Neue Attratktion...

Vielleicht ein weltweit einzigartiger Flying Coaster? :D *träum*





2 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 2 Gäste, 0 anonyme Nutzer