Inhalte aufrufen

Eurovision Song Contest - 2013 Malmö/Schweden

- - - - -

57 Antworten zu diesem Thema

#21
karenlxb

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 992 Beiträge
Ja, stimmt.
Allerdings sind die Leute die dort auftreten keine Eintagsfliegen, entweder sind sie in ihrem - vllt. auch mal in anderen, je nach Rang meistens - nach dem ESC bekannt oder waren schon in ihrem Land bekannt. Ich finde den Eurovision Song Contest nicht überbewertet, es wird in Europa und sogar in Australien, etc. ausgestrahlt und kommt richtig gut an. Es verbindet Nationen zusammen und es bietet einen guten Austausch an Informationen über die jeweiligen Länder sei es Kulturell oder einfach nur das sehen von Sehenswürdigkeiten, etc. Ich finde wirklich das der ESC etwas ganz besonderes ist, vor allem hat es auch einen guten Unterhaltungswert! :giggle:

#22
Chrisili

    Moderator

  • Moderator
  • 7.226 Beiträge
wir hatten letzets Jahr einen Künstler der mit Gitarre auftretten wollte in der Vorentscheidung und es wurde gesagt, dass er nicht wirklcih spielen darf, weil ein Playback läuft und nur der GESANG live ist. d.h. man kann ein Instrument mitnehmen es aber nicht vor Ort live spielen ;)


Eingefügtes Bild

Excellence is not a skill, it's an attitude

Ride on - wherever you are!


#23
ZeroG

    Airtimers-Guru

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 2.932 Beiträge

Beitrag anzeigenkarenlxb schrieb am 16. Februar 2013 - 11:19:

Es verbindet Nationen zusammen und es bietet einen guten Austausch an Informationen über die jeweiligen Länder sei es Kulturell oder einfach nur das sehen von Sehenswürdigkeiten, etc. Ich finde wirklich das der ESC etwas ganz besonderes ist, vor allem hat es auch einen guten Unterhaltungswert! :giggle:

Ja, in dem sich die ganzen Regionen für einander stimmen. Außerdem weiß ich jetzt nicht was irgendwie die Kultur eines anderen Landes versprühen sollte, denn die Interpreten singen doch zu 70% auf englisch (was nicht wirklich vorwerflich ist) und Charakteristiken aus dem jeweiligen Land gibt es bei den Künstlern doch auch nicht mehr.
Über den Unterhaltungswert lässt sich streiten, die Entscheidung finde ich noch ganz spannend, den Rest kann man sich nebenher antun.

#24
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Ja, gut. Das stimmt tatsächlich, mitnehmen darf man die Instrumente aber schon. Das dachte ich meinst du. ;)

Eingefügtes Bild


#25
Chrisili

    Moderator

  • Moderator
  • 7.226 Beiträge
naja Fabi aber wenn Hiljers sagt sie sollen Instrumente spielen können dann spreche ich schon davon dass sie die auch selber spielen :D Playback spiel ich dir jedes Instrument :D


Eingefügtes Bild

Excellence is not a skill, it's an attitude

Ride on - wherever you are!


#26
Flexrider

    Ehrenmitglied

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 1.263 Beiträge

Beitrag anzeigenChrisili schrieb am 17. Februar 2013 - 01:53:

Playback spiel ich dir jedes Instrument :D

Das würde ich gerne sehn, am besten an einem von diesen Beispielen:



Eingefügtes Bild

#27
Hiljers

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 678 Beiträge

Beitrag anzeigenChrisili schrieb am 17. Februar 2013 - 01:53:

naja Fabi aber wenn Hiljers sagt sie sollen Instrumente spielen können dann spreche ich schon davon dass sie die auch selber spielen :D Playback spiel ich dir jedes Instrument :D

Und genau DAS ist ja wohl das Schlimmste überhaupt! Der ganze Playback-Müll! Gibt nichts Schlimmeres für mich einen Musiker mit Playback auftreten zu sehen. Das stört mich ja immer schon riesig bei uns im Sender...
Ich versteh beim ESC nicht, warum man keine Instrumente spielen darf. Haben die Angst vor Verspielern? Angst vor ihrem nicht vorhandenen Perfektionismus? Angst davor das irgendwas nicht wie geplant sein könnte?

#28
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Der Countdown läuft und es sind nur noch 48 Tage bis zur großen Show.
Inzwischen sind auch alle Lieder und Interpreten bekannt und können angehört werden. Link

Für alle die sich nicht durch 39 Lieder quälen wollen:
Bei den Wettquoten liegen jetzt vorne:

Dänemark
Norwegen
Niederlande
Ukraine
Russland
Schweden
Deutschland
Italien
Aserbaidschan
Georgien
.
.
.
#19: Österreich
.
.
.
#25: Schweiz

Link

Diese Platzierung bedeutet jedoch nicht, dass bspw Österreich auf dem 19. Platz landen wird, sondern, dass 18 Länder bessere Chancen haben den Contest zu gewinnen, als Österreich. Vor allem in den Top 5 liegen die Wettquoten immer relativ richtig. Lena oder Loreen z.B.
Ich distanziere mich davon etwas, weil die Wettquoten auch die Vorjahresplatzierungen bewerten und so liegt Schweden Jahr für Jahr in den Top Rängen, weil sie in dne letzten 20 Jahren die höchste Durchschnittsplatzierung haben. Etwas akurater ist diese Trendtabelle:

Link

Diese Tabelle bewertet die Ranglisten von "My Favorites of ESC 2013"-Videos. Und vergibt dann Punkte im ESC-Stil nach Platzierung der Länder. Z.B. Lädt Person 1 ein Video hoch und setzt Deutschland auf Platz 1, Person 2 lädt ebenfalls ein Video hoch und platziert Deutschland auf Platz 2. Dann hat Deutschland an diesem Tag 22 Punkte erzielt. Diese Tabelle zeigt also vor allem wie die Fans abstimmen, so kommen auch ganz andere Platzierungen raus. Die Liste ist aber auch nicht voll glaubwürdig, weil nicht ausgewertet wird aus welchen Regionen die Stimmen kommen. So lassen sich keine Prognosen auf regionale Punkteschiebereien aufstellen.

Dänemark
Deutschland
Norwegen
Schweden
San Marino
Ukraine
Niederlande
UK
Italien
Österreich
.
.
.
#12: Schweiz

Zu guter letzt: Meine Favoriten. Schwierig vorherzusagen, trotzdem bin ich mir sicher, dass das Feld hinter der deutlichen Siegerin aus Dänemark sehr eng sein wird. Kommt halt auch drauf an, was dieses Jahr bevorzugt wird. Gab Jahre da waren alle Balladen abgeschlagen und andere wo die Balladen die Top 5 im Griff hatten.
Ich bin dieses Jahr massig enttäuscht. Der ESC wird dieses Jahr öde. Überwiegend schlechte Lieder, die entweder alle gleich klingen oder überhaupt nicht im Kopf bleiben. Obendrein gibt es fast ausschließlich langsame Nummern, die wenigen Up-Tempo-Lieder sind deswegen in fast allen Top Ten vertreten. Das öffnet die Türen für absolute Außenseiter wie Österreich oder die Schweiz.
Größte Überraschung für mich: Mindest eine Handvoll Nummern setzen auf Dubstep-Drops. Passt Null zum ESC, mal sehen wie das in Europa ankommt.

Dänemark - beste Liveperformerin ever, mit solidem Song
Ukraine - schön komponierte Nummer, die sich stark an Musicalnummern bedient
Deutschland - Cascada hat den Starbonus, Glorious ist auch eine ganz gute Nummer
Russland - grandiose Stimme, Grand-Dame-Ballade im Stil von Celine Dion
Irland - sympatischer Kerl mit einer netten Pophymne, darf man nicht unterschätzen
San Marino - bestes Comeback, letztes Jahr dank R. Siegel ein Fail, jetzt wegen ihm Favorit
Schweden - eine ganz starke Pophymne, die vor allem ins Ohr geht. Töne muss er halt treffen
Malta - Ukele im ESC gibt von mir Pluspunkte, und erinnert stark an Train oder Plain White T's

UK, Österreich, Schweiz, England, Niederlande, Italien und Frankreich sind alle hörbar, aber für mich keine Favoriten

Alle restlichen Beiträge sind totaler Schrott. Mein Gott bin ich froh, nicht ernsthaft drüber nachgedacht zu haben nach Malmö zu fahren.

Eingefügtes Bild


#29
eKs_Productions

    Airtimers-Guru

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 1.760 Beiträge
Fabi? Zu viel Zeit?
(Liebgemeint gefragt...)

"Sie können mich ja für blöde halten. Aber ich glaube an das Theater als moralische Anstalt. Ich glaube an die Erziehbarkeit des Menschen durch Kunst, weil sich Kunst, wenn sie gut ist, mit dem Auffinden der Wahrheit beschäftigt, und zwar auf durchaus vergnügliche Weise." -- Claus Peymann

Eingefügtes Bild


#30
Chrisili

    Moderator

  • Moderator
  • 7.226 Beiträge
ihm war eindeutig langweilig :D man merkt ihm die Ferien schon an :D


Eingefügtes Bild

Excellence is not a skill, it's an attitude

Ride on - wherever you are!






1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer