Inhalte aufrufen

Angenommen ich hätte genug finanzielle Mittel um einen Themenpark in Österreich zu eröffnen...

- - - - -

26 Antworten zu diesem Thema

#11
michael86

    Airtimers-Guru

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 1.627 Beiträge
Stimmt. Frau Schweiberer kennt sich mit der Österreichischen Gesetzeslage sicherlich super aus. Ich würde mal sagen sowas ist in Österreich zwar nicht einfach, aber sicherlich machbar. Ich bin der Meinung das es in Österreich genug Orte - mit demenstprechenden Vorsaussetzungen gibt.

Man sollte sich eher vielmehr Gedanken machen, wieman mit kaum Geld, einen Großartigen kleinpark baut, der dann über die Jahre hin wachsen soll. Da so ein Fix&Fertig Park selbst mit dem morgigen Jackpot von 166 Mille nicht realistisch ist, vielmehr bräuchte man die passiva der Alpine auf der aktiva Seite, dann könnte man um 2,5 Mrd. sicher was tolles zaubern. Aber ganz ehrlich: Wenn ich soviel Geld hätte - würd ich mir es sicherlich nicht antun einen Freizeitpark zu bauen. Da besuch ich lieber und lass arbeiten.

Was man sich mal vorerst überlegen sollte bevor man überlegt welche Attraktionen man kauft, sollte man sich über Erschließung, etc.. mal Gedanken machen. Wenn ich zurückdenke welche Immensen Baumasnahmen notwendig waren - für das Legoland in Günzburg. Dann ist es völlig realitätsfern wenn man solch ein "Spiel" macht. Und einen Park aus der Erde zu stampfen ist (wie man sieht) nur mehr in Ländern möglich wo ausbeute betrieben wird und kaum Löhne bezahlt werden. Das Spanien einen Park bekommt braucht bei derer Wirtschaftslage keinen Wundern.

Eingefügtes Bild


#12
Coasterjunkie

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 165 Beiträge
Vielleicht noch einen Megawoodie :P

#13
ZeroG

    Airtimers-Guru

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 2.932 Beiträge
Okay ich verstehe den Thread jetzt nicht. Soll das nen Träumereithema sein? Nach dem Motto "Ihr habt unendlich Geld, was für Attraktionen würdet ihr in euren Park bauen wollen?" Dann ist es doch ziemlich egal wo der Park steht, wieviel er kostet und wie die Bedingungen sind. Dann frag ich mich aber auch was es mit Österreich auf sich hat?

#14
Andi_Seltenheim

    Mitglied

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 10 Beiträge
Es geht ja auch gar nicht darum, ob das Ganze realisierbar wäre. Einfach mal losträumen und der Kreativität freien Lauf lassen. :D

Um das Mögliche zu erreichen, müssen wir das Unmögliche versuchen.

Hermann Hesse
Eingefügtes Bild

#15
Andi_Seltenheim

    Mitglied

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 10 Beiträge
Naja, der Park soll in Österreich stehen, also das Parkpublikum wäre haupsächlich aus Österreich und den angrenzenden Ländern. Rein finanziell ists eher mehr Traumdenken. Aber das ändert sich hoffentlich bald :P
Eingefügtes Bild

#16
Andi_Seltenheim

    Mitglied

  • Mitglied
  • PunktPunktPunkt
  • 10 Beiträge
Oder noch besser, ich würd gern einen Park designen mit Artworks und Parkplänen. Und einfach einmal ein Konzept für einen besonders gut durchdachten Park erstellen. Ein Projekt, mit dem ich mich dann irgendwann vielleicht bei einer Design Firma vorstellen könnte. Da ich mich aber bei meinen Ideen nicht entscheiden kann, wollte ich mal ein paar Ideen von Anderen hören. Aber vorerst rein Hobbymäßig :)
Eingefügtes Bild

#17
Mario

    Senfdazugeber

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 94 Beiträge
Speziell zum Thema "Österreich": In Österreich ist die Gesetzeslage nicht großartig anders als in Deutschland, in vielen Dingen für den Parkbetreiber sogar "einfacher" (falls man dieses Wort bei Gesetzen überhaupt verwenden kann.) In Deutschland z.B. muss man beim Bauantrag einer Attraktion schon die komplette Statik mitliefern (Statik = teuer) und erst dann wird entschieden ob überhaupt gebaut werden darf. In Österreich ist das z.B. nicht so -> für den Park in der Planungsphase einfacher und vor allem billiger. mfg Mario

#18
sofabesetzer

    Eingeweihter

  • Moderator
  • 932 Beiträge
Ich würde den Park "Pegasus World" nennen! :D

Believe in the North Terrier because only faith can protect you now

Nordterrier bellen nicht, sie beißen!!


#19
Noyx

    Senfdazugeber

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunkt
  • 80 Beiträge
Meine Visionen für einen Park in Österreich =>

Standort - Burgenland
Relativ niedrige Grundstückspreise, im Einzugsgebiet von 200km finden sich drei europäische Hauptstädte, in der Slowakei und Ungarn gibts quasi keine Konkurrenz.

Attraktionen
Der Park muss in erster Linie auf Familien ausgelegt sein, dementsprechend sollten auch die Attraktionen gewählt werden.

Wobei auch ein reiner 'Actionpark' durchaus funktionieren könnte, aber eben eine weitaus kleinere Zielgruppe hat - Red Bull könnte da sicher etwas spannendes auf die Beine stellen (Launchcoaster, Freefalltower, Stuntshow etc..), aber vermutlich ließe sich Mateschitz auch mit einem Konzept nur schwer überzeugen. Rekordhalter bräuchte es da nicht, wobei es natürlich toll wäre, wenn wir hier ein paar Jahre einen 'Topcoaster' hätten.

Ich vermute mit einem Investitionsvolumen von 250 Millionen Euro könnte man hier in AT durchaus etwas solides auf die Beine stellen, was nicht nach 2 Jahren wieder dichtmacht.

#20
Maverickcp

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 411 Beiträge
@Andi: Ein Rundum-Konzept für einen eigenen Freizeitpark hab ich tatsächlich mal selbst erstellt:

- Achterbahn des Herstellers Mack Rides, Modell „Mega Coaster“ (Link)
- El Loco des Herstellers S&S Worldwide (Link)
- Splash Ride des Herstellers abc-rides, Modell „Spillwater Super Splash” (Link)
- Rafting Ride des Herstellers abc-rides, Modell „River Splash“ (Link)
- Horror Maze; eigene Herstellung, auch für Regenzeiten geeignet
- Funhouse eigene Herstellung, auch für Regenzeiten geeignet
- Towerflatride des Herstellers Gerstlauer Amusement Rides, Modell „Sky Roller“ (Link)
- Überkopfflatride des Herstellers KMG, Modell „Freak Out“ (Link)
- Flatride des Herstellers Mack Rides (Link), überdacht
- Flatride des Herstellers Zierer, Modell „Wave Swinger“ (Link), gebaut über der Showtribüne
- Familienfreifallturm des Herstellers Zierers (Link)
- Kinderspielplatz
- Wasserspielplatz
- Niederseilgarten
- Wasserbombenschlacht
- Überdachte Show , auch für Regenzeiten geeignet
- Großrestaurant
- Tropical Bar & Restaurant
- Eingangsmeile mit Souvinierläden
- Toiletten

Das ganze ist eingeteilt in 4 Themenbereiche:
- Kinder&Familienwelt
- Wasserwelt
- Welt der Antike


Erweiterungspläne:

- Splash Battle von Mack Rides

- Tower Multiattraktion: http://www.intaminworldwide.com/amusement/Towers/Combination+of+Rides/tabid/142/ProductNumber/Combination+of+Rides/language/de-DE/Default.aspx





1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer