Inhalte aufrufen

[EastCoastShocktober] Tag 14 Pittsburgh


10 Antworten zu diesem Thema

#1
Stefan

    Putzfrau

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 1.533 Beiträge
Direkt am nächsten Tag ging es für uns ab in den Flieger Richtung „Iron City“, Pittsburgh. Und eins kann ich euch verraten, Pittsburgh ist bis jetzt einer meiner Lieblingsstädte in den USA. Nicht wegen den vielen Attraktionen, sondern weil die Umgebung und die Landschaft rund um Pittsburgh traumhaft sind. So stockt einem der Atem wenn man durch einen Tunnel fährt und auf der anderen Seite des Hügels/Berges taucht die Skyline von Pittsburgh auf, traumhaft. Außerdem haben sie mit den Penguins, Pirates und den Steelers drei sehr gute Teams in Eishockey, Baseball und Football, von welchen man überall die Fahnen, Banner und Fanshirts sieht. Man kommt niergends drum herum, diese Stadt ist komplett Sportbegeistert, deswegen nennt man die Stadt unter anderem City of Champions. Der andere Spitzname Iron City rühmt von der Stahlindustrie, die hier stark präsent war.

Angehängte Bilder: Pittsburgh (1).jpg

Nachdem wir ein wenig außerhalb unser Quartier bezogen haben, gingen wir in ein Restaurant der urigsten Lokalketten Pittsburghs. Nämlich in einen Sandwichladen der "Primanti Brothers". Und neben sehr guten Bier und freundlichen Personal, welches uns darauf aufmerksam machte, dass seine Großeltern aus Österreich kämen nach der Passkontrolle, gibt es hier wirklich die besten Sandwiches weit und breit. Und das amerikanische Bier ist teilweise wirklich gut, vor allem die lokalen Brands, man muss nur jemanden finden, der einen gut berät ;)
Und überraschenderweise tun die sehr gerne kaltes Kraut in die Sandwiches, was mir jedoch sehr gut geschmeckt hat, zusammen mit den Steakstreifen die ich bestellt hab. Das ganze war zwar ein bisschen zu hoch, weil die Pommes auch noch im Sandwich drin sind, aber man hat echt ne Weile zu tun und es kostet jetzt kein Vermögen.

Für uns ging es dann aber langsam zu der Backstagetour beim Hundred Acres Manor (wir berichteten: http://airtimers.com/hundred-acres-pitt ... rs/005815/)
Und das Event war richtig gut! So hat man hier sogar extra einen Dekotypen aus SixFlags einfliegen lassen, der ein komplettes Höhlensystem eingebaut hat. Die Fassade ist im Allgemeinen sehr, sehr gut, dazu kommt noch die perfekte Musikunterlegung. Ich würde vllt. an den Actors ein wenig bemängeln dass sie nicht ganz so gut besetzt und auch nicht ganz so gut waren, aber das ist halt das Problem mit Freiwilligen. (Nein wir haben die Steelers leider nicht gesehen, die waren eine Woche später xD). Kleines Gimmick für uns war, dass wir durch einen leeren Swimmingpool gegangen sind und wir nicht draufgekommen sind, bis uns der Manager es uns von oben zeigte.

Nach einer netten Plauderei mit ihm und ein paar Actors und dem Designer Backstage, ging es für uns aber zu dem zweiten privaten Haunthaus in Pittsburgh, dem „Demon House“, einem kleinen Privathaus in der Nähe Pittsburghs.
Und hier setzt man ganz klar auf kleine Gruppen und ein gut durchdachtes Wartesystem. So bekommt man eine mit einer kleinen Gruppe zu maximalst sechs eine Nummer zugeteilt und kann währenddessen die Geschichte des Hauses auf eine Flatscreen, einen Film auf der Beamerleinwand hinter dem Lagerfeuer und/oder Getränke und Essen genießen, dazu zählt zum Beispiel der total leckere Applecider und ein preislich fairer Hotdog.
Das Haus ansich ist sehr gut durchdacht. Von Anfang bis zu ende hat man sich eine Geschichte überlegt und wird von Szene zu Szene weitergelotst. So geht man Anfangs durch den Friedhof zu einem unterirdischen Höhlensystem, was einfach einen grandiosen Anschein macht und gelangt gegen Ende hin zum zweistöckigen Demonhaus.

Beide Events waren eine Klasse für sich und beide unterschiedlicher, wie es nicht sein könnte. Für uns sind sie beide allemal eine Reise wert.

Fazit: Horrorevents der Extraklasse und Pittsburgh ist eine wirklich sehr schöne, sehenswerte Stadt.

Angehängte Bilder: Pittsburgh.jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (2).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (3).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (4).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (5).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (6).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (7).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (8).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (12).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (15) 1.jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (15) 2.jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (13).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (15).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (16).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (17).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (18).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (19).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (20).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (21).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (22).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (25).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (23).jpg

Angehängte Bilder: Pittsburgh (24).jpg
Remember, it all started with a duck.

#2
Steffen

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 504 Beiträge
Da merkt man wieder den Unterschied zu Europa ....
Aber vielen dank für die tollen Eindrücke
Die Gedanken, die wir uns auswählen, sind die Werkzeuge, mit denen wir die Leinwand unseres Lebens bemalen.
(Louise L. Hay)

#3
Chrisili

    Moderator

  • Moderator
  • 7.226 Beiträge
ahhhh demon house :) es war wirklcih genial dort, ich würd am liebsten sofort nochmal los.

das hundred acres hat mich vor allem durch das nette personal überzeugt, ted sobek und Ethan der Designer haben sich über ne Stunde Zeit für uns genommen und uns alle Fragen beantwortet. Es war wirklich sehr interessant und ist sicher eines der besten privaten Haunts an der Ostküste.

Die Clownmaze war so heftig, dass ich teilweise wirklich nichtmehr weiter gehen wollte :o

hach schade dass wir wieder daheim sind :)


Eingefügtes Bild

Excellence is not a skill, it's an attitude

Ride on - wherever you are!


#4
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Klingt wirklich toll und gut sieht es auch noch aus. ^^

Aber schonmal in Denver, der Mile High City, gewesen? Das ist eine tolle Stadt und mit den Elitch Gletch Gardens, keine Ahnung ob das richtig ist :) , bietet man hier sogar noch ein paar kleine Rides, die auch ganz lustig sind. ^^

Lg RCT

Eingefügtes Bild


#5
Chrisili

    Moderator

  • Moderator
  • 7.226 Beiträge
Denver fehlt uns noch, hast du zufällig paar fotos gemacht? würd nen interessanten bericht abgeben :)


Eingefügtes Bild

Excellence is not a skill, it's an attitude

Ride on - wherever you are!


#6
Stefan

    Putzfrau

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 1.533 Beiträge
Jaa, RCT-L's erster Bericht :)
Remember, it all started with a duck.

#7
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Nein, leider habe ich keine Fotos. :love2:
Wir haben zuvor das Aquarium besucht und darin ist mir mein Akku ausgegangen. :D

Ich möcht so gerne mal einen Bericht schreiben, bloß ohne Fotos geht das so schlecht. ^^
Lg RCT

Eingefügtes Bild


#8
Chrisili

    Moderator

  • Moderator
  • 7.226 Beiträge
am Wochenende kannst du ja Fotos machen und nen kleinen Bericht schreiben :love2:


Eingefügtes Bild

Excellence is not a skill, it's an attitude

Ride on - wherever you are!


#9
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Das wäre eine Idee. ^^
Mal sehen ob sich meine Mum noch erweichen lässt. Habe aber schon viel Arbeit geleistet und ich denke mal, dass ich es noch schaffe. ^^
Lg RCT

Eingefügtes Bild


#10
Andi

    Redakteur

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 2.140 Beiträge
Diese Häußer Reihe sieht echt aus, als würden dort semtliche Horrorfilme gedreht.
Ich denke das war ein schauriges Horror Fest. Echt klasse mit den ganzen Backstage Führungen :?
\m/





1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer