Inhalte aufrufen

Unfall in Alton Towers (The Smiler)

- - - - -

19 Antworten zu diesem Thema

#1
crice

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 256 Beiträge
Hallo Forenmitglieder,

mehrere Sender berichten von einen Unfall in Alton Towers heute.
Demnach sind wohl zwei Züge ineinander geprallt und es gab mehrere Schwerverletzte.

http://orf.at/stories/2281832/

Gruß

#2
UdoZ

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 225 Beiträge
Das ist richtig übel. :( So einen fatalen Fehler (in der Blockschaltung - will nicht verfrüht urteilen :zensiert: das machen Experten bei Zeiten besser) hab ich bisher noch nicht mitbekommen.

Ach Mensch...
www.punktantonio.de

#3
eKs_Productions

    Airtimers-Guru

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 1.760 Beiträge

 UdoZ schrieb am 2. Juni 2015 - 20:13:

Ach Mensch...

Trifft es sehr genau.

"Sie können mich ja für blöde halten. Aber ich glaube an das Theater als moralische Anstalt. Ich glaube an die Erziehbarkeit des Menschen durch Kunst, weil sich Kunst, wenn sie gut ist, mit dem Auffinden der Wahrheit beschäftigt, und zwar auf durchaus vergnügliche Weise." -- Claus Peymann

Eingefügtes Bild


#4
Gerstlauerfan4ever

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 625 Beiträge
Der Park bleibt nach diesem schrecklichen Unfall auch am Freitag geschlossen.
http://www.independe...t-10295019.html
Für mich ist dieses Forum aus diversen Gründen, unter anderem da es keine Meinungsfreiheit gibt, gestorben!

#5
crice

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 256 Beiträge
Nach dem schrecklichen Unfall wo auch eine Person sein Bein verlor, droht eine dauerhafte Schließung der Achterbahn.

http://www.unilad.co...after-accident/

#6
Da_Matze

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 190 Beiträge
Also da das ganze ja nicht der erste Unfall von The Sailer ist sollte man sich langsam echt mal Gedanken darüber machen die Bahn mal Gründlich unter die Lupe zu nehmen bevor diese wieder geöffnet wird. Wenn sie es jemals wieder wird...

Abgerissene Bolzen und jetzt dieser Auffahrunfall sind alles andere als kleine Störungen. ich glaube langsam das Gerstlauer sich mit diesem Projekt massiv übernommen hat...

Mir tun nur die Verletzten leid vorallem die Person die das ein verlor. Das ist nicht wieder gutzumachen...

#7
ZeroG

    Airtimers-Guru

  • Redakteur
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 2.932 Beiträge
Ob technischer Fehler oder nicht. Menschliches Versagen spielt hier definitiv eine Rolle.

#8
MadCoaster

    Eingeweihter

  • Validating
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 645 Beiträge
Als ist wirklich bedauernswert, wenn Unfälle dieser Art geschehen. Ich wünsche den Verletzten alles Gute.

Aber: Was geschieht nun mit der Bahn?
Was spricht noch gegen einen Verkauf bzw. Abriss? Aus meiner Sicht quasi nichts. Die Bahn hat dem Park, bis auf einen Weltrekord nichts gebracht. Zudem ist der Smiler ja nicht zum ersten Mal negativ aufgefallen, es gab ja bereits einen Bolzenbruch. Und man wird das Vertrauen der Parkbesucher auch nicht zurückgewinne, wenn man den Betrieb der Bahn nach Klärung der Ursache wiederaufnimmt!
All your dreams can come true if you have the courage to pursue them.
~Walt Disney

#9
Sponi

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 153 Beiträge
Es ist eine MIllionen teuere Achterbahn, welche für viele Besucher auch ein Grund war, den Park zu besuchen und es ist auch ein Highlight für die meisten Besucher und ich denke der Park wird selbstverständlich alles tun um die Ursache herauszufinden und den Betrieb der Bahn sicher fort zuführen, auch wenn dieses seine Zeit brauchen wird.

#10
Da_Matze

    Stammgast

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunkt
  • 190 Beiträge
Ich jedenfalls weis nicht ob ich wenn ich in Alton Towers währe noch in diese Bahn steigen würde. ich bin alles aber nicht Lebensmüde und meine Gesundheit ist mir dann doch wichtiger.

Ein Bozenbruch ist für mich alles andere als eine Lappalie das muss man sich erstmal durch den Kopf gehen lassen. Da müssen sehr große Kräfte wirken denn ein Bolzen reist nicht einfach so.

Und aus Sicherheitstechnischen Gründen sollte es meiner Meinung nach unmöglich sein einen Zug auf die Fahrt zu schicken wo der andere den Blockbereich noch längst nicht durchquert hat. Hier läuft deutlich was falsch und man sollte die Bahn mal gründlich unter die Lupe nehmen bevor man sie wieder öffnet den solch ein Vorfall darf einfach nicht passieren.

Auch Gerstlauer sollte sich mal Gedanken machen was hier schief gelaufen ist. Die Liste der Mängel ist ja nicht gerade die kürzeste...





1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer