Inhalte aufrufen

Sea Life Abenteuer Park / Legoland Discovery Centre Oberhausen [2013]

- - - - -

266 Antworten zu diesem Thema

#21
René

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 885 Beiträge
Naja, wenigstens kann Merlin bei diesem Projekt nichts verschlechtern, also auf jeden Fall 'ne gute News! :)

Eingefügtes Bild


#22
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Ich würde sagen super News. Und in ein paar Jahren sollen sie uns noch den Polar X-Plorer darzustellen. ;)
Ich hoffe nur, dass der OA-Park themingtechnisch mehr in Richtung Chessington geht. Das wäre traumhaft.

Eingefügtes Bild


#23
René

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 885 Beiträge

Zitat

Pinguine leben neben der Centro-Brauerei

21.08.2012 | 19:21 Uhr

Eingefügtes Bild
Die CDU besuchte in dieser Woche die Baustelle am Centro-Park. Das Stahlgerüst links wird das neue Legoland-Haus beherbergen. Foto: Tom Thöne

Oberhausen. Der ein oder andere hat schon neugierig über die triste grau-braune Absperrung der Baustelle gelugt: Man sieht einen Bagger, ein paar Holzbretter und vor allem ein gutes Dutzend rot eingefärbte Stahlträger, die schon in den Boden betoniert sind und seit einer Woche in den Himmel ragen.

Auf dem Centro-Park-Gelände, vor dem alten Eingangs-Kassenbereich gegenüber dem Bistro-Restaurant Alex tut sich was. Die britische Merlin-Entertainment-Gruppe hält ihr Versprechen von Jahresbeginn, nahe des erfolgreich von ihr in Oberhausen betriebenen Sealife -Aquariums eine neuartige Freizeitaktion zu erstellen .

Starker Besucherstrom

Auf dem Centro-Park-Areal will Merlin in den nächsten vier Jahren insgesamt 20 Millionen Euro in einen „Ocean Adventure Park “ (Ozean-Abenteuer-Park) und in ein Legoland-Haus („Legoland Discovery Centre“ - Lego-Entdeckungszentrum) investieren. Dafür gibt Merlin ihre Legoland-Filiale im Duisburger Innenhafen auf. Vor allem der anhaltende starke Besucherstrom am Centro von 22 Millionen Menschen pro Jahr hat die Briten nachhaltig beeindruckt.
Merlin ist mit 62 Freizeiteinrichtungen nach der amerikanischen Disney-Gruppe weltweit zweitgrößter Anbieter solcher Unterhaltungsanlagen – und will weiter stark wachsen, um Disney zu überholen.


In Oberhausen müht sich derweil Wolf Krüger, Projektleiter der Gummersbacher Bauunternehmung Bohle, den ehrgeizigen Zeitplan von Merlin einzuhalten: Schon im Frühjahr 2013 sollen Legoland und die erste Stufe des Ocean-Parks fürs Publikum eröffnen. „Wir bauen Freizeiteinrichtungen für Merlin schon seit vielen Jahren, wir sind eine eingespielte Kette, die gut funktioniert. Wir schaffen das“, zeigt sich Krüger noch entspannt.
Zuletzt hatte Krüger für das Merlin-Sealife Konstanz am Bodensee eine Anlage für zehn 80 Zentimeter große Eselspinguine gebaut. „Es ist bewegend zu sehen, wie die Pinguine ihren neuen Lebensraum erobert haben“, sagte Krüger vor Mitgliedern der CDU-Ratsfraktion, die sich vor Ort am Centro-Park nach dem Baufortschritt erkundigten.

Wildwasserbahn

Solche Pinguine aus der Arktis bilden die Hauptattraktion des ersten Ocean-Park-Jahres 2013 in Oberhausen: Mit den beliebten Tieren aus dem Eis, gekühlten Info-Räumen und einer Wildwasserbahn, auf der Wagen aus 14 Meter Höhe stürzen und dann sogar durchs Pinguin-Gehege fahren, sollen die Besucher die Atmosphäre am Südpol nachempfinden können, meint Merlin. „Die Besucher der Wasserbahn werden vor der Fahrt durch Testzonen mit Infotafeln und Fühlerlebnissen geführt. Unser Konzept ist es, Spaß und Wissen zusammenzubringen“, sagt Casper Bonavent, der Cluster-Manager Sea Life Oberhausen und Legoland Duisburg.
Die CDU-Mitglieder fragten kritisch nach den Bedingungen, wie die Pinguine in Oberhausen gehalten werden sollen. „Tierämter und Tierärzte begleiten unser Projekt intensiv und stellen sicher, dass es den Pinguinen gut geht“, sagt Projektleiter Krüger. „Die Temperatur im Pinguin-Haus wird artgerecht auf 5 bis 6 Grad heruntergekühlt.“
Das Pinguin-Haus mit echtem Eis wird quasi neben dem Brauhaus „Zeche Jacobi“ errichtet – an dieser Ecke des Baustellen-Geländes ist aber noch nicht viel geschehen, außer dass Bagger ein paar Rasenstücke weggeschoben haben.


Nach dem Bau der Arktis sollen andere Ozeane Thema der weiteren Sektoren werden: Erst 2016 wird alles fertig sein. Bis dahin will Merlin den Centro-Park mit den beiden bekannten Fahrgeschäften Shanghai-Zug und Traktorbahn, renoviert und aufgerüstet, weiter öffnen. Schrittweise wird der Park dann von den neuen Ozean-Attraktionen aufgefüllt – womit genau, daraus macht Merlin noch ein Geheimnis.
Klarer ist schon das Konzept für das 2800 Quadratmeter große Legoland-Haus: Viele Stücke aus Duisburg wird man dann wieder sehen, auch die Lego-Steinfabrik. Zwei Fahrgeschäfte (ein Karussell und auf Schienen rollende Wagen), ein 4-D-Kino, ein Klettergarten sowie Spiele- und Geburtstagsparty-Räume gehören dazu. 17 Euro soll der Eintritt pro Person kosten.

Das Legohaus ist ähnlich groß wie das in Duisburg – aber statt auf drei Stockwerken findet alles auf einer Ebene statt. „Das ist einfach eine große Legobox, in die man reingehen und wo man bauen und viel Spaß haben kann“, wirbt Bonavent.

Quelle: http://www.derwesten...-id7010142.html

Weiß vllt jemand wo's bessere (bzw. überhaupt) Bilder vom Bau gibt? Die Presse hat's in der Beziehung ja mal gar nich drauf.

Eingefügtes Bild


#24
Roadrunner

    Moderator

  • Moderator
  • 3.423 Beiträge
Allgemein finde ich das stellenweise Ablehnen irgendwelcher Anglizismen in dem Artikel lustig. Dass man Ocean Adventure Park und Legoland Discovery Centre schon übersetzen muss, aber auch "Lego-Steinfabrik" und "auf Schienen rollende Wagen" nutzt, ist doch auch mal erfrischend. :D

Ob ich die Tage zähle seit du weg bist? Klar, als hätt' ich 412 Tage nix besseres zu tun!


#25
Dadit

    Airtimer

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 1.223 Beiträge
Freizeitzentrum Centro wächst. :)

Auf der Fläche hätte man aber auch etwas wie Gröna Lund entstehen lassen können, bin dennoch sehr gespannt!

#26
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Bisher finde ich das Konzept sehr cool. Hat was von einem attraktionsarmen Sea World. Aber in der Hinsicht: Was noch nicht ist, kann noch werden.

Eingefügtes Bild


#27
René

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 885 Beiträge
Irgendwas höheres müsste in den nächsten Jahren mMn noch kommen. Es muss einfach etwas geben, dass Leute in den Park lockt, die eig. nur für's CentrO/ Kino/ SeaLife/ whatever gekommen sind. Wenn man von außen nix sieht, zieht einen auch nix rein. Vorallem jüngere würden dann ihre Eltern fragen, ob sie nicht in den Park gehen könnten, und wenn's 'n Coaster wär, würden sich sicher auch 'n paar Teenager/Erwachsene spontan für einen Besuch entscheiden.

Beim CentrO Park war's das Riesenrad, und ganz ohne hohe Attraktion wird auch kein Ocean Adventure Park neben so starker Konkurrenz nicht überleben können, auch wenn die "Konkurrenz" eig. gar nicht vergleichbar ist.

Aber ich bin sicher, dass weitere Attraktionen, bestimmt auch ein Coaster, für die nächsten Jahre geplant sind. Das Teil wird doch sicher als Mini-Sea World geplant sein. Ein X-ter Zoo im Ruhrgebiet hätte denk ich keine Chance.

Eingefügtes Bild


#28
karenlxb

    Eingeweihter

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 992 Beiträge
Hallo! :)
Mal ein paar aktuelle Bilder.
*wenn man schon mal vorbei geht!

Angehängte Bilder: DSCF6227.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6228.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6230.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6231.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6232.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6233.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6234.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6235.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6236.JPG

Angehängte Bilder: DSCF6237.JPG

MfG,
Karen:)

#29
Fabi

    Moderator

  • Administrator
  • 5.912 Beiträge
Vielen Dank, Karen. Sehr interessante Bilder. Das Artwork des Log Flume sieht echt gut aus. Bin immer mehr auf den Park gespannt.

Eingefügtes Bild


#30
Hofnarr

    Airtimers-Guru

  • Mitglied
  • PunktPunktPunktPunktPunktPunktPunktPunkt
  • 2.977 Beiträge
Danke Karen.... Das erste Mal das ich Artworks davon sehe. Schaut gut aus. :)
Es war einmal ein Hofnarr, welcher sein Land der Ritter verlassen hat um X-treme (er) zu werden. *LOL*

Eingefügtes Bild





1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer