←  Freizeitparks - Europa

Airtimers Forum

»

Tripsdrill - Karacho [2013]

s Bild Flexrider 21 Sep 2012

Oh, klar, hast natürlich recht, da war bei mir wohl ein Knick in der Optik.
Zitat

s Bild Fabi 28 Sep 2012

Um hier mal wieder für etwas Gesprächsstoff zu sorgen:

Die Leitung von Tripsdrill ist momentan wohl ziemlich gesprächig. Zeugen davon wurde die Gruppe des BelantisFans.de-Forum, die einen Trip in den schwäbischen Park gemacht haben. Zusätzlich zu ERT und einer technsichen Führung wurde eben auch aus dem Nähkästchen geplaudert. Verraten wurde der Gruppe, dass es ein Launch Coaster von Gerstlauer wird, und das ist wesentlich spannender, dass die Achterbahn zwei Elemente besitzen wird, für die man später entweder nach Japan oder Tripsdrill reisen muss. Was kommt da also in Frage? In erster Linie die "Banana Roll", dann ein "Inside Top Hat", der in Europa Eurofighterpremiere hätte, oder sogar der "121°-Drop", den ich aber für eher unrealistisch in Tripdsrill betrachte.
Zueletzt möchte ich euch daraufhinweisen, dass das keine 100%-ig sichere Quelle ist. Verlassen können wir uns auf die Aussagen eines Tripsdrillmitarbeiters, aber trotzdem mehr als auf die eines Youtubekommentars, hatten wir in diesem Thread ja auch schon mal. ;) :D

Quelle
Zitat

s Bild Maverickcp 28 Sep 2012

Na also, der Mitarbeiter hat doch schon alles wichtige über die Bahn verraten! :D

Am Anfang erwähnt er, dass es ein Launch Coaster von Gerstlauer wird, sagt später aber, dass 2 Elemente Europapremiere auf einem Eurofighter haben. Das bedeutet, es wird ein Kataplektor, wie Takabisha und Fluch von Novgorod. Ob nun zuerst der Launch oder der Drop kommt, sei mal dahingestellt.
Es gibt nur einen Eurofighter in Japan (Takabisha) und die einzigen Figuren, die eine Europapremiere wären, sind Banana Roll, Inside Tophat, Dropbremse und eben der 121° Drop. Den übersteilen Drop schließ ich mal aus, zumindest nicht mit 121°, sonst hätten die mit Weltneuheit geworben. Die schräge Dropbremse halte ich für gut möglich, da sie sicher Fun macht und ein guter Eye-Catcher darstellt. Die beiden Inversionen sind beide denkbar, wobei ich mich mehr über eine Banana Roll freuen würde.
Ich hab am Anfang auch an was völlig Gesponnenes gedacht: Ein Senkrechtlaunch, an der Spitze eine Haltebremse und dann ein Eurofighterdrop (aber das wäre dann schon eher eine Weltneuheit).

Ich denke aber auch das es eine Bahn geben soll, die sowohl eine Thrillmaschine als auch familientauglich werden soll, daher erwarte ich nichts völlig Übertriebenes von Tripsthrill äh... drill. ;)
Zitat

s Bild EddyMac 28 Sep 2012

Ich gehe mal davon aus, das ein Inside Tophat oder die Dropbremse am wahrscheinlichsten sind.
Beides ist famillientauglich und würde mir auch zusagen!Werde nächste Jahr definitiv mal den Park aufsuchen,scheint ja ein echt geiles Teil zu werden.Wird aber sicher nicht billig!!Sollte ja in dieser Variante sicherlich 11-12 Mio.€ kosten. B)
Zitat

s Bild funtick 28 Sep 2012

Moment, Tripsdrill wirbt nicht mal im Ansatz mit der Bahn. Es gibt keine Aussagen von irgendwelchen Verantwortlichen oder gar Werbeaktionen etc.. Natürlich ist das Gerücht durch die Änderung des Planes, dem Gerücht auf coasterandmore und eben einer Mitarbeiter aussage (diese Reden ja auch gern und viel von dem sie keine Ahnung haben).

Ich gehe von einem Launcher mit eben der Banane und dem Inside Tophat aus, der Drop ist nix für Tripsdrill und m.M auch nicht die Bremsen. Sicherlich wird dieser Coaster, wen er so wird wie es die Gerüchte erahnen lassen, Tripsdrill in eine neue Ebene heben welche sicherlich auf einem relativ hohen Niveau ist.
Zitat

s Bild ZeroG 28 Sep 2012

Beitrag anzeigenEddyMac schrieb am 28. September 2012 - 19:10:

Beides ist famillientauglich [...]

Das ist jetzt aber nicht dein erst, oder?
Zitat

s Bild EddyMac 28 Sep 2012

Natürlich ist das ironisch gemeint weiß auch nicht welches der genannten Elemente familientauglich sein soll!
Egal welche der genannten Elemente sie verwenden würden,das hat mit einem familientauglichen Coaster nichts mehr zu tun!
oder ist der Fluch von Novgorod familientauglich?
Zitat

s Bild freefallXL 28 Sep 2012

Der Fluch ist definitiv familientauglich. Das hat mir eine neunjährige bewiesen. Als ich in der Queue stand meinte sie, das sie mit ihrem Vater schon das 10.te Mal fahre, der Vater hat das bestätigt. Beide mit einem Grinsen im Gesicht. =D

Edit: Als Zeugen waren 2 Airtimers dabei, ich hab mir das nun nicht ironischer Weise ausgedacht! :D
Zitat

s Bild ZeroG 29 Sep 2012

Letztens habe ich auch eine über 80 jährige Frau gesehen, die eine Runde Colossos gefahren ist.
Es gibt immer Ausnahmefälle. ;)
Zitat

s Bild EddyMac 29 Sep 2012

Ja das kommt zwischendurch mal vor.Als ich das letzte Mal im EP war saß auch ein 70-80 jähriger Mann im Wodan neben mir und das auch noch in der letzten Reihe.Der hat die Fahrt richtig gefeiert.Aber ok,dann beuge ich mich den Experten.Bin bis jetzt nur einmal Falcon in Duinrell gefahren und den empfand ich als recht intensiv,von da an war ich der Meinung,das der Fluch von Novgorod nicht famillientauglich ist.Aber ok dann hab ich wieder was gelernt!! :D
Zitat