←  Chrisilis und Stefans EastCoast Shocktober Tour [2010]

Airtimers Forum

»

[EastCoastShocktober] Tag 12 Disney's Holl...

s Bild Stefan 20 Nov 2010

Disney’s Hollywoodstudios ist der zweitjüngste Park in Walt Disney World. Und hier zählt das altbewährte Klasse statt Masse, hat das Hollywoodstudio zwar am wenigsten Attraktionen, jedoch mit dem Hollywood Tower of Terror und dem Rock’n Roller Coaster zwei der wichtigsten Aushängeschilder von Walt Disney World.

Das Crossroads of the World
Eingefügtes Bild

Nach dem Parkeingang befindet man sich schon im Hollywood Boulevard, einer langgezogenen Straße mit kleineren Shops und Läden. Die erste Attraktion ist der Darkride „The Great Movie Ride“ in dem einem alte Filmklassiker mit Liveschauspielern näher gebracht werden. Kleinere Specialeffekts miteingeschlossen.

Folgt man den Weg zum "Great Movie Ride" passiert man eines der Wahrzeichen des Hollywoodstudios, dem überdimensionerten Zauberhut, bei dem sich der schicke kleine See „Echo Lake“ befindet. Rund um „Echo Lake“ befinden sich sodann gleich weitere 4 Attraktionen. Eine sehr gute und von Special Effects und Stuntmen gespikten „Indiana Stunt Show“, die Besucherinteraktive „American Idol“ Show, bei der man mitbestimmen kann, wer von den Parkbesuchern, in 4 Castings und einer Finalshow, der Beste ist, das zu unserem Besuch wegen Umbau geschlossene „Star Tours“ und ein sehr langweiliges „Sounds Dangerous“, bei dem man in einem dunklen Kinosaal mit alten Kopfhörern Dolby Surround erklärt bekommt *gäähn*

Gleich dahinter wartet der Bereich „Streets of America“ auf einen, welche das Gefühl in einer echten Großstadt zu stehen simulieren soll, tauschbare Skyline inklusive.
Am Ende dieser Straße steht die aus Frankreich importierte „Lights, Motors Action! Stunt Show“ bei der sich Autos, Crossmaschinen und auch Jetskis eine wilde Verfolgungsjagt durch enge Sets liefern, Explosionen nicht ausgeschlossen.
In der hiesigen Studio Backlot Tour bekommt man unter anderem einige Filmrequisiten vor die Linse oder kann in einem Kurzblockbuster mitwirken *gg*
Der Hauptteil ist aber die Fahrt durch einen Canyon der von einem Dammbruch heimgesucht wird. Hier können manche schon anständig erschrecken :angry:

Das „Animation Courtyard“ ist der Bereich mit den ruhigsten Attraktionen, bei denen man hinter die Kulissen einiger Disneyfilme sehen kann, wie z.B bei „Joruney into Narnia: Prince Caspian“, „One Man’s Dream“, der Lebensgeschichte von Walt Disney oder „The Magic Disney Animation“, welche zeigt wie verschiedenste Disney Animtionsfiguren zum Leben erweckt werden.

Der kleinste Bereich ist das „Pixar Place“, das lediglich einen Shooter, mit mehreren Geschicklichkeitsspielen, beheimatet.

Auf der anderen Seite befindet sich das Sunset Boulevart. Und hier ragt charakteristisch für das Sunset Boulevard zwischen Sonne und Palmen das „Hollywood Tower of Terror“ Hotel aus dem Boden.
Das „Tower of Terror“ ist ein Freefalltower, mit Hammerthematisierung und einigen Überraschungen. Und keine Fahrt gleicht der Anderen, hier sind über 1000 verschieden Programme abgespeichert, die den ganzen Tag random mäßig abgespult werden. Der Wiederfahrwert ist dabei sehr groß.

Gleich daneben steht die thrillbezogenste Attraktion im gesamten Walt Diseny World, der Rock’n Roller Coaster ein Launch Coaster aus dem Hause Vekoma. Und ist die Thematisierung in der Warteschlange und die Pre-Show in der man das wahrhafte Gefühl bekommt mit Aerosmith im Tonstudio zu sein nicht genial genug, dann flasht einen der Launch von 0-100 in 2 Sekunden in den topthematisierten Zügen so richtig weg und die Hammer Audiounterlegung mit Musik von Aerosmith während der Fahrt macht das Tüpfelchen auf dem i. Und auch hier switchen sie zwischen mehreren Werken der Band, sodass man nie weiß welches Lied während der Fahrt kommen mag. Leider fängt er trotz guter Wartung schon an leicht zu ruckeln... Schade

Auch am Sunset Boulevard ist das Broadway ähnliche Musical „Die Schöne und das Biest“. Hier singen alle Stars des gleichnamigen Films live auf der Bühne und ist bei mir bei jedem Disneybesuch mindestens zweimal ein Pflichtbesuch.

Die andere Show am Boulevard ist die mindestens 2mal wöchentlich immer Abends aufgeführte Show „Fantasmic“. Und auf der an einem kleinen See angelegten Bühne bekommt das Auge einfach alles zu sehen. Laserprojektionen auf Wasserfontänen, Musik, Knalleffekte, Feuerwerk, Spannung, dem Kampf Mickey gegen das Böse und einem Grande Finale der Extraklasse, bei dem der ganze See in Feuerwerk umhüllt als ganzes in Feuer aufgeht. Hier ist man für 30 Minuten wirklich in einer anderen Welt.


Direkt am Hollywood Boulevard
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Der Zauberhut als Wahrzeichen der Hollywoodstudios
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Und der anliegende Echo Lake
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Mit den anliegenden Attraktionen, hier das witzige individuelle America's Idol
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Und das Action geladene Idiana Jones
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Hier gibts atemberaubende Stunts (am Bild fallen grad zwei Stuntactors aus 6 Meter in die Tiefe)
Eingefügtes Bild

Die guten, lieben Deutschen dürfen auch nicht fehlen
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Und Feuer darf sowieso nie fehlen, hier im kalten Orlando
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Und das wunderschöne Sunset Boulevard mit der besten Aussicht weltweit... xD
Eingefügtes Bild

Nämlich auf das Hollywood Tower Hotel!!
Eingefügtes Bild

..welches einige Überraschungen parat hat :D
Eingefügtes Bild

Hier sieht man die schöne Deko im Hotel
Eingefügtes Bild

Und den berühmten Rock'n Roller Coaster
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Und in der Backlot Stunt Tour dürfen hier ausgewählte Gäste vor Publikum einen Film drehen ;)
Eingefügtes Bild

Die Streets of america haben austauschbare Sky Lines..
Eingefügtes Bild

und thematisieren schön eine amerikanische Innenstadt
Eingefügtes Bild

Die Weihnachtsdeko wurde zu unseren Besuch auch schon angebracht
Eingefügtes Bild

Am Abend gings für uns dann zu einer der besten Disneyshows..
Eingefügtes Bild

Fantasmic!
Eingefügtes Bild
Zitat

s Bild Chrisili 20 Nov 2010

mein absoluter Lieblingsdisney Park :angry: ToT, RnRC und Fantasmic :D ;) allein die Stimmung wenn du auf den schönsten ToT zu läufst ich will wieder hin :(
Zitat

s Bild Naromar 20 Nov 2010

Nachdem ich nur den Tower of Terror in Paris kenne, bin ich sehr neugierig auf das "Original" !
Muss ich mir unbedigt mal ansehen
Zitat

s Bild Steffen 25 Nov 2010

Da wünscht man sich doch einfach, das man sofort in den Flieger steigen könnte und einfach die Atmosphäre dort erleben kann :?
Zitat

s Bild Xela 28 Nov 2010

Also mir hat der Tower of Terror damals sehr gut gefallen :)

Muss eh mal die alten USA Fotos mal suchen, da sind sicher für einige interessante Sachen dabei!
Und da sollte mein erster Onride Foto auch dabei ;)
Zitat

s Bild Fabi 31 Dez 2010

Pfff. Ja mit den Deutschen kann man es ja machen. :lol:

Ehrlich gesagt ist dieser Park für mich einer der uninteressantesten in Florida. Gut es gibt den Terror Tower und auch einen Rock'n Rollercoaster, aber ich bin halt mal kein großer Showfan. :lol:
Lg RCT-L
Zitat

s Bild Helena 31 Dez 2010

Dafür gefällt er mir umso mehr!
Ich liiiebe so Shows.
:lol:
Zitat

s Bild Fabi 31 Dez 2010

Wir ergänzen uns wie Baum und Borke. :lol: :lol: :D :D :lol: :lol: :lol:
Lg RCT-L
Zitat

s Bild Chrisili 01 Jan 2011

unterschätze die Hollywood Studios ned - allein wegen Fantasmic ist der Park ein must see glaub mir das mal ;)

Für mich ist das Animal Kingdom da weit uninteressanter die Hollywood Studios haben viele versteckte Plätzchen ;)
Zitat

s Bild Stefan 01 Jan 2011

Wenn nich auf Shows stehst, ist Universal Studios nix für dich ;)
Zitat